Neue Entwicklungen in der Fernerkundung

am 24.04.2024 von 09:30 – 13:00 Uhr

im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, München, Alexandrastr. 4

Programm

Moderation: Prof. Thomas H. Kolbe, Technische Universität München, Vorstandsvorsitzender Runder Tisch GIS e.V.

ab 9:30 Registrierung
10:00 Begrüßung
Ferdinand Roßmeier, Vizepräsident des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
10:15 Vorstellung des Bayerischen Satellitenprogramms
Wolfgang Bauer, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, München
10:45 Satellitendienste und ihre Einsatzbereiche
Kathrin Steiner, GAF AG München
11:15 Pause
11:30 Fernerkundung, KI und GeoApps für die landwirtschaftliche Förderflächenkontrolle
Oliver Buck (remote zugeschaltet) EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH und
Dr. Klaus Brand, GI Geoinformatik, Augsburg, Vorstand Runder Tisch GIS e.V.
11:30 Imagery und vortrainierte Deep Learning Pakete in ArcGIS
Matthias Stängel, Esri Deutschland GmbH
11:30 Neuer Leitfaden des Runden Tisch GIS e.V.
Prof. Thomas H. Kolbe, TU München, Vorstandsvorsitzender Runder Tisch GIS e.V.
12:00 Ende der Veranstaltung
ab 14:00 Mitgliederversammlung Runder Tisch GIS e.V.

Allgemeine Informationen

Geschäftsstelle Runder Tisch GIS e.V.

Dr. Gabriele Aumann

Technische Universität München
Lehrstuhl für Geoinformatik

tanja.nyc@tum.de

Tel. +49 89 28922578
Fax +49 89 28922878

Die Veranstaltung findet im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München, Alexandrastr. 4 statt, Soldnersaal (Raum 402).

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Formular - Anmeldung Geo Aktuell (#15)

Zum Überblick