Förderpreis Geoinformatik

Wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs, sowohl in der Spitze als auch in der Breite. Der dank tatkräftiger Sponsoren mit insgesamt 4.000 Euro dotierte Förderpreis Geoinformatik des Runden Tisches GIS zeichnet herausragende Dissertationen und Masterarbeiten aus.

Der Runder Tisch Geoinformationssysteme e.V. an der Technischen Universität München verleiht im Rahmen der jährlich stattfindenden Münchner GI-Runde seine Förderpreise für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Geoinformatik. Mit dem Förderpreis werden je eine herausragende Dissertation und Masterarbeit ausgezeichnet. Der Förderpreis „Dissertation“ ist mit 2.500 € dotiert, der Förderpreis „Masterarbeit“ mit 1.500 €. Die Förderpreisträger werden mit einer Urkunde und dem Preisgeld im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung auf der Münchner GI-Runde geehrt.

Die Jury zur Vergabe der Förderpreise Geoinformatik besteht aus vier unabhängigen Gutachtern, welche die Arbeiten nach einem vorgegebenen Bewertungskatalog beurteilen. Einsendeschluss für die Begutachtung der Arbeiten ist der 15. Oktober. Weiter Informationen entnehmen Sie bitte den Vergaberichtlinien. Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne an unserer Geschäftsstelle (runder-tisch@tum.de)

Die Bewerbungsphase für die Preisvergabe 2024 hat begonnen!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bei der Geschäftsstelle des Runden Tisch GIS e.V. ein.

Förderpreis 2023

Die Einreichungsphase für den Förderpreis Geoinformatik 2023 ist zu Ende!

10 Kandidaten haben sich beworben.

Weiterlesen >> Förderpreis 2023

Förderpreis 2022

Die Einreichungsphase für den Förderpreis Geoinformatik 2022 ist zu Ende!

14 Kandidaten haben sich beworben.

Weiterlesen >> Förderpreis 2022

Ehemalige Preisträger

Seit dem Jahr 2002 verleiht der Runde Tisch GIS seinen Förderpreis Geoinformatik für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich der Geoinformatik

Weiterlesen >> Ehemalige Preisträger

Unser Newsletter

Der kostenlose Newsletter des Runden Tisches GIS e.V. informiert seine Abonnenten vier- bis sechsmal im Jahr über Veranstaltungen, Aktivitäten und Veröffentlichungen des Vereins. Aber auch Projekte und Neuheiten von einzelnen Mitgliedern sowie Themen studentischer (Abschluss-) Arbeiten haben ihren Platz. Darüber hinaus weist der Verein auf eigene Veranstaltungen mit Sonder-Newslettern hin.

Probieren sie es aus! Eine E-Mail-Adresse genügt. Außerdem können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter